Häufig gestellte Fragen - und die passenden Antworten

Allgemein
Wie kann ich meine Adresse ändern?

Aus Sicherheitsgründen ist eine Änderung nur im angemeldeten Online-Banking Bereich möglich. Sollten Sie noch keinen Zugang zum Online-Banking haben, können Sie diesen über den unten stehenden Link bequem beantragen.

Namen ändern

Sie können Sie uns die wichtigsten Daten für Ihre Namensänderung vorab mitteilen. Für die endgültige Änderung ist aus rechtlichen Gründen ein kurzer Termin bei Ihrem Berater notwendig. Wir werden alle erforderlichen Formulare für Sie vorbereiten.

Wie beantrage ich eine EVB-Nummer (Doppelkarte)?

Sie können die EVB-Nummer online über den unten stehenden Link beantragen. Sie erhalten diese dann auf Wunsch telefonisch oder per E-Mail schnellstmöglich mitgeteilt.

Online-Banking
Ich habe meine Online-Banking PIN gesperrt, was nun?

Nach 3 Fehlversuchen wird Ihre PIN gesperrt. Sollten Sie Ihre richtige PIN noch wissen, können Sie diese mit einer gültigen TAN wieder freischalten. Geben Sie einfach wie sonst auch Ihren VR-NetKey und Ihre PIN ein. Ist die PIN gültig, werden Sie automatisch zur Freischaltung weitergeleitet. Erscheint dieses Fenster nicht, ist die PIN leider noch immer falsch. Wenden Sie sich an Ihren Berater, der Ihnen gerne eine neue PIN per Post zukommen lässt.

Ich habe den Verdacht auf Missbrauch, was soll ich tun?

Wenn Sie glauben, dass jemand an Ihre Zugangsdaten gekommen ist bzw. Sie einen Trojaner auf dem PC haben, veranlassen Sie umgehend, dass Ihr Online-Banking gesperrt wird. Dies können Sie entweder über Ihren Berater oder die Sperrhotline veranlassen. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, Ihre PIN 10-Mal falsch einzugeben. Besprechen Sie danach mit Ihrem Kundenberater die weitere Vorgehensweise.

Kann der TAN-Generator von mehreren Personen genutzt werden?

Ja, der TAN-Generator ist nicht personalisiert und kann daher von mehreren Personen genutzt werden. Die benutzerabhängigen Daten stehen auf der VR-BankCard.

Erhalte ich den TAN-Generator auch in den Geschäftsstellen?

Ja, in den Geschäftsstellen liegen die TAN-Generatoren (Preis 10,00 EUR) für unsere Kunden bereit.

Die Pfeile auf meinem Bildschirm sind zu weit auseinander bzw. zu eng beisammen für mein Kartenlesegerät. Was muss ich tun?

Mit den Buttons "-" bzw. "+" kann das sogenannte Flicker-Feld im Online-Banking oder Ihrer Zahlungsverkehr-Software auf die passende Größe gebracht werden. Diese Einstellung können Sie auch speichern.

mobileTAN

Wie kann ich mein mobile TAN Verfahren entsperren?

Haben Sie 3 Mal eine falsche TAN eingegeben, wird das mobile TAN-Verfahren aus Sicherheitsgründen gesperrt. Sie erhalten automatisch per Post einen neuen Freischaltcode zugeschickt, mit dem Sie sich entsperren können. (Dauer in der Regel 3-5 Werktage)
 

Wie kann ich meine Handy-Nr. ändern?

Sie können Ihre Handynummer bequem im Online-Banking ändern. Sie erhalten innerhalb weniger Tage Ihren neuen Freischalt-Code per Post zugeschickt.

Melden Sie sich hierzu im eBanking Private an und klicken Sie auf den Reiter Service. In der TAN-Verwaltung können Sie über "ändern" Ihre neue Handynummer erfassen.

 

 

Darf ich beim mobile TAN-Verfahren auch die Banking-Transaktion mit meinem Handy durchführen?

Nein, aus Sicherheitsgründen ist das leider nicht möglich. Beim mobile TAN-Verfahren ist es unbedingt erforderlich, dass die Durchführung der Transaktion und das Empfangen der SMS auf zwei verschiedenen Endgeräten erfolgen.

Wieso erhalte keine SMS auf meinem Handy?
  • Häufigster Grund hierfür ist, dass Ihr Handy nicht korrekt in Ihrem Mobilfunknetz registriert ist. Bitte schalten Sie Ihr Handy aus, warten eine Minute und schalten es dann wieder ein.
  • Bei älteren Handys kann der SMS Speicher voll sein, löschen Sie alte SMS aus Ihrem Telefonspeicher
  • Sie haben keinen ausreichenden Empfang mit Ihrem Handy
  • Der Provider hat Probleme beim SMS Versand. Probieren Sie es zu einem späteren Zeitpunkt nochmal.
Kann auch eine Handynummer aus dem Ausland verwendet werden?

Nein, es sind ausschließlich Handynummern von deutschen Mobilfunkanbietern möglich.

Was kann ich tun, wenn ich den Eindruck habe, Opfer eines Phishing-Angriffs geworden zu sein?

Lassen Sie in diesem Fall sofort Ihren Online-Banking-Zugang sperren und nehmen Sie schnellstmöglich Kontakt zur Ihrer Raiffeisenbank Kirchweihtal auf.

Sm@rt-TAN plus

Wie kann ich mein Sm@rt-TAN plus Verfahren entsperren?

Aus Sicherheitsgründen kann die Entsperrung nur durch einen Bankmitarbeiter erfolgen. Bitte wenden Sie sich hierfür an Ihren Berater.

Sm@rt-TAN plus Verfahren synchronisieren

Hier erhalten Sie eine Anleitung zur Synchronisation Ihres sm@rt-TAN-plus Verfahrens.

 

Kann der TAN-Generator von mehreren Personen genutzt werden?

Ja, der TAN-Generator ist nicht personalisiert und kann daher von mehreren Personen genutzt werden. Die benutzerabhängigen Daten stehen auf der VR-BankCard.

Erhalte ich den TAN-Generator auch in den Geschäftsstellen?

Ja, in den Geschäftsstellen liegen die TAN-Generatoren (Preis 10,00 EUR) für unsere Kunden bereit.

Die Pfeile auf meinem Bildschirm sind zu weit auseinander bzw. zu eng beisammen für mein Kartenlesegerät. Was muss ich tun?

Mit den Buttons "-" bzw. "+" kann das sogenannte Flicker-Feld im Online-Banking oder Ihrer Zahlungsverkehr-Software auf die passende Größe gebracht werden. Diese Einstellung können Sie auch speichern.

VR-SecureGo

Kann ich die VR-SecureGo-App nur über das Mobilfunknetz nutzen?

Für die Nutzung der VR-SecureGo-App ist lediglich eine Internetverbindung erforderlich. Ob diese über das Mobilfunknetz oder über WLAN zustande kommt, ist dabei unerheblich.

Was passiert, wenn ich die TAN-App VR-SecureGo auf einem anderen Gerät über ein Back-up zurücksichere?

Die TAN-App VR-SecureGo ist in diesem Fall nicht einsatzfähig. Sie muss für das andere Gerät neu registriert werden.

Wie viele Fehlversuche sind bei der Eingabe des Anmeldekennworts möglich?

Es sind maximal fünf Fehlversuche möglich. Nach der fünften Falscheingabe wird die App zurückgesetzt. Dann ist eine Neuregistrierung erforderlich.

Was ist zu tun, wenn ich die Meldung erhalte, dass auf meinem Smartphone ein Rooting oder Jailbreak vorhanden ist?

Da die Sicherheitsmaßnahmen Ihres Smartphones außer Kraft gesetzt sind, kann die TAN-App VR-SecureGo aus Sicherheitsgründen nicht mehr genutzt werden. Die Tan-App VR-SecureGo wird in diesem Fall auf Ihrem Smartphone nicht mehr unterstützt. Erst wenn Rooting oder Jailbreak auf Ihrem Smartphone wieder rückgängig gemacht wurden, ist eine Nutzung der TAN-App VR-SecureGo wieder möglich.

Ist eine Änderung der Erst-PIN auch über mein Smartphone möglich?

Ja, mit der VR-BankingApp kann auch eine Erst-PIN-Änderung durchgeführt werden. Sie werden direkt nach der Anmeldung in der VR-BankingApp zu dem Bereich weitergeleitet, in dem sich die Erst-PIN ändern lässt. Mit der TAN-App VR-SecureGo ist dies jedoch nicht möglich.

Was kann ich tun, wenn ich das Anmeldekennwort für die VR-SecureGo-App vergessen habe?

Wenn Sie das Anmeldekennwort für die VR-SecureGo-App vergessen haben, müssen Sie diese App zuerst löschen, dann neu installieren und anschließend registrieren.

Kann ich die VR-SecureGo-App auch mit einem Mobilfunkvertrag mit einem ausländischen Provider nutzen?

Ja, das ist möglich. Zum Abruf der TAN ist nur eine bestehende Internetverbindung notwendig. Diese kann über das Mobilfunknetz oder über WLAN zustande kommen.

VR-NetWorld Software

Meine Testversion ist abgelaufen, wie erhalte ich den Lizenzschlüssel?

Den Lizenzschlüssel können Sie als Raiffeisenbank Kirchweihtal eG Kunde kostenlos über nachfolgenden Link beantragen.

Konto & Karten
Was ist SEPA?

SEPA steht für Single Euro Payments Area .Die SEPA-Zahlverfahren sind europaweite Standards für Überweisungen, Lastschriften und Kartenzahlungen. Mit SEPA ist der Zahlungsverkehr in Europa einheitlich.